Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Montag, 05 September 2022 08:27

High-Performance-Oszilloskop: Präzise Messungen bei bisher unerreichter Geschwindigkeit

von
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Das bei Advantest eingesetzte R&S RTP High-Performance-Oszilloskop von Rohde & Schwarz Das bei Advantest eingesetzte R&S RTP High-Performance-Oszilloskop von Rohde & Schwarz Bild: Rohde & Schwarz

Advantest als Anbieter automatischer Testsysteme für die Halbleiterindustrie evaluiert seine Hoch­geschwindigkeits-SoC-Tester mit dem RTP 16-GHz-Bandbreitenmodell des High-Performance-Oszilloskops von Rohde & Schwarz. Bei der in Chiyoda-ku (Tokyo, Japan) beheimateten Firma ist RTP Teil eines Prozesses zur Qualitätsverbesserung in der Massenproduktion. Es soll die Aktualisierung der Verifizierungsumgebung nach neuesten Anforderungen maßgeblich voranbringen.

Das R&S RTP High-Performance-Oszilloskop bietet Echtzeitverarbeitung mit einem intern entwickelten verzerrungsarmen Hochleistungs-A/D-Wandler, analogem Frontend und exklusiv für das Oszilloskop entwickelten hoch integrierten Logik-ASIC für das Backend. Trotz kompakter Bauform erzielt das Gerät extrem genaue Messungen bei bisher unerreichten Geschwindigkeiten und schneller Anstiegszeit von 33 ps. Es bietet eine leistungsstarke und hochstabile Jitter-Analysefunktion mit dem Rohde & Schwarz-Separationsalgorithmus.

Durch die Einführung des Oszilloskops und den Aufbau einer Endkontrolllinie könne Advantest laut Noriaki Fukushima (SoC Test Business Headquarters) die Fertigung für die wachsende Nachfrage rüsten. Durch den Austausch alter Produktionstechnik habe man Flexibilität gewonnen. In Zukunft werde Advantest das RTP164 von Rhode & Schwarz in weiteren Bereichen einsetzen. Der Technologiekonzern aus München sieht sich mit seinen Lösungen aus den Bereichen Test & Measurement, Technology Systems sowie Networks & Cybersecurity als Wegbereiter einer sicheren und vernetzten Welt.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]