Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Dienstag, 13 September 2022 15:05

Modulares Lagersystem in kompakter Ausführung

von
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Das Mini Smart Warehouse ist als vollautomatisiertes Zwischenlager für Leiterplattenmagazine in der Nähe von Produktionslinien einsetzbar Das Mini Smart Warehouse ist als vollautomatisiertes Zwischenlager für Leiterplattenmagazine in der Nähe von Produktionslinien einsetzbar Bild: cts / Dream-Emotion - Fotolia (Collage)

Der Intralogistik- und Automatisierungsanbieter cts bringt für die Elektronik- und Automotiveindustrie ein kompaktes Smart In-Production Warehouse auf den Markt. Das vollautomatisierte Zwischenlager eignet sich für Kapazitäten von 80 bis 280 Leiterplattenmagazinen und kann sogar in Reinräumen zum Einsatz kommen. Bereits 2020 bot cts Smart In-Production Warehouses an, um in der Nähe von Produktionslinien Leiterplattenmagazine oder genormte Kleinladungsträgern zwischenzulagern – je nach Modifikation. So lassen sich bei der Produktion Platz und Transportwege einsparen.

Im Vergleich zur großen Variante stellt das Mini Smart Warehouse geringere Anforderungen an den Untergrund, was den Einsatzbereich vergrößert und den Installationsaufwand senkt. Mit einem Footprint von nur vier bis fünf Metern Kantenlänge bietet die Standardversion Platz für 80 bis 200 Einheiten. Sie lässt sich auf bis zu 280 Regalplätze erweitern. Wie bei der großen Variante kann das Mini Smart Warehouse nach Kundenwunsch individuell gestaltet werden. Intelligente Algorithmen steuern ein automatisiertes Greifsystem im Inneren, um eine effiziente Aus- und Einlagerung zu gewährleisten. Diese erfolgt über Identifikationsmerkmale wie RFID-Chips oder DMC/Barcodes. Offene REST-Schnittstellen (Representational State Transfer) ermöglichen die Anbindung an Fertigungsmanagement- und Materialbedarfsplanungssysteme (MES und ERP). Ebenso wie die Hardware sind auch die Algorithmen zur Optimierung der Ein- und Auslagerung frei konfigurierbar. Der Zugriff auf die Steuerung ist prinzipiell mit jedem browserfähigen Endgerät möglich.

Die Kombination aus Warehouse und AMR-Systemen bietet sich für effektiven Transport und Lagerung von PCB-Magazinen und KLT-Boxen an und ist sogar für Reinräume bis Klasse 6 geeignet.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]