Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Donnerstag, 17 November 2022 10:59

Auto Teaching Systeme verbessern die Ausbeute

von
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Auto Teaching Systeme verbessern die Ausbeute Bild: CyberOptics

CyberOptics aus Minneapolis (Minnesota, USA) zeigt auf der Semicon Europa 2022 sein neues WaferSense Auto Teaching System (ATS2), das ReticleSense Auto Teaching System (ATSR) und den Inline Particle Sensor. ATS2 und ATSR sind Multikamera Sensoren mit der CyberSpectrum Software zum Teaching der Wafer- und Maskenübergabe zum exakten Alignment der Fertigungstools.

Die Sensoren erfassen dreidimensionale Offset-Daten (x, y und z) in Echtzeit zum schnellen Abgleich der Wafer- und Maskenpositionen, ohne die Tools eigens zu öffnen. Das erlaubt wiederholgenaue und reproduzierbare Setups und Wartungs-Checks, und es eliminiert Variationen bei wechselnden Operatoren.

Außerdem zeigt CyberOptics in München den Inline Particle Sensor (IPS) zusammen mit der CyberSpectrum Software zur Detektion von Partikeln in Gas- und Vakuumleitungen bis herab zu 0,1 μm. Dieser Sensor ist besonders wichtig für EUVL-Tools zur Überwachung von Partikeln. Der Sensor ist eine Erweiterung der bekannten Airborne Particle Sensor (APS/APSRQ) Technologie, die in Fabs als Best-Known Method (BKM) gilt. Die WaferSense- und ReticleSense Sensoren werden weithin eingesetzt in Verfahrensschritten wie der Bestimmung von Leveling, Vibrationen, Gapping, relativer Feuchte, Widerstand und schwebenden Partikeln. Sie verbessern dies zur Verbesserung der Ausbeuten, der Fertigungsprozesse und der Tool Uptime.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 11
  • Jahr: 2022
  • Autoren: Werner Schulz

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Nächste Termine

Mo Nov 28 @12:00AM
HL-THT/SMT
Mo Nov 28 @12:00AM
IPC 610 CIT Rez. oder CSE Rez.
Mo Nov 28 @12:00AM
IPC-A-600
Di Nov 29 @12:00AM
IPC 610 CIT Rez. oder CSE Rez.

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]