Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Montag, 12 Dezember 2022 16:03

Optische Qualitätskontrolle über größere Entfernungen

von
Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Das hochaufgelöste Bild der zu prüfenden Leiterplatte wird live auf einen Monitor übertragen, der bis 100 m von der Leiterplatte entfernt sein kann (Quelle: Senswork) Das hochaufgelöste Bild der zu prüfenden Leiterplatte wird live auf einen Monitor übertragen, der bis 100 m von der Leiterplatte entfernt sein kann (Quelle: Senswork)

Leiterplatten und andere Elektronikbauteile lassen sich mit Hilfe der Prüfstation RemoteMOI XL von senswork aus einer Entfernung von bis zu 100 m inspizieren, denn das Prüfsystem ist mit einem remote bedienbaren Digitalmikroskop ausgerüstet. Die manuelle optische Inspektion von Elektronikbauteilen kann damit zeit- und kosteneffizienter durchführt werden, bei geringerem Personalbedarf.

Insbesondere die Inspektion von großen Leiterplatten ist oft aufwändig, da sie händisch mehrmals neu positioniert werden müssen. Der Mitarbeiter steht dabei normalerweise direkt neben dem Mikroskop. Bei der neuen Prüfstation hingegen verbleibt die Leiterplatte an ihrer Position, z.B. auf dem Fertigungsband. Stattdessen positioniert ein Mitarbeiter das Mikroskop über der gewünschten Stelle der Leiterplatte mittels eines X/Y-Achssystems, welches mit einem Joystick verbundenen ist. Das hochaufgelöste Full-HD-Bild wird live auf einen bis zu 100 m entfernten Monitor übertragen. Es können maximal 3 Memorypositionen in X- und Y-Richtung gespeichert werden.
Durch das zentralisierte Prüfen kann ein Mitarbeiter mehrere Fertigungslinien bedienen. So werden u.a. Leerlaufzeiten vermieden. Der Prüfplatz kann an einen Ort außerhalb der Fertigung verlegt werden, womit beim Prüfen Lärmbelastung oder auch Reinraumbedingungen entfallen.

Das Prüfsystem ermöglicht eine einfache Dokumentation der Bilddaten. Das Digitalmikroskop bietet nutzerfreundliche Optionen wie Zoom und unterschiedliche Beleuchtungseinstellungen. Weitere Kameraparameter lassen sich ebenfalls über die Ferne anpassen.

Weitere Informationen

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]