Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Donnerstag, 06 Juni 2024 11:59

Der Schlüssel zum Erfolg: Der Unterschied zwischen Durchschnitt und Exzellenz

von
Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten

Was macht eine Teamleitung erfolgreich? Diese Frage habe ich mir in meinem ersten Job als Teamleiterin mit tatendurstigen 23 Jahren im Verkauf von Lötzinn, Chemikalien und anderen Teilen für eine Leiterplatte gestellt.

Es war eine Herausforderung!

Denn ich wollte nicht nur die technischen Details kennen, die für die Bestückung einer Leiterplatte wichtig sind – wobei ich ziemlich schnell, und vor allem sehr schmerzhaft herausfand, wozu ein Lötkolben fähig ist – sondern wollte beweisen, dass ich mein Team wunderbar im Griff hatte. Ich bin sehr zuversichtlich in meinen ersten Job als Führungskraft gegangen.

Tja. Was soll ich sagen?

Nach drei Monaten war ich dem Verzweifeln nahe und habe nicht nur einmal meine Locken wild durcheinandergebracht, wenn ich mir wieder die Haare raufte. Ich wusste nicht weiter. Chips und mein Sofa wurden meine besten Freunde nach einem aufzehrenden und furchtbar anstrengenden Tag.

Denn mein Team hat nicht gemacht, was ich wollte. Aber ich bin drangeblieben. Habe mich weitergebildet. Informiert. Ausgelotet. Unterstützung geholt.

Heute mit einigen Jährchen mehr Erfahrung in Leitungsfunktionen und unterschiedlichen Branchen auf dem Buckel, kenne ich den Unterschied zwischen ‚mau und grad so' und exzellenter Führung.

Doch nun zurück zur Eingangsfrage:

Was macht jetzt tatsächlich eine Teamleitung erfolgreich? Wie schafft es jemand, das Team bestmöglich zu leiten? Und dabei gelassen zu bleiben? Und dabei den Schmäh (zu Deutsch: Humor), wie man auf gut wienerisch sagen würde, nicht zu verlieren?

Was macht eine exzellente Teamleitung wie magisch einfach anders?

Empathie ist der garantierte Schlüssel zum Erfolg. Dieser Begriff ist in aller Munde. Aber was genau ist das? Kurz: Ist man empathisch, dann verfügt man über sehr viel Einfühlungsvermögen. Es ist die Gabe, die Gefühle seines Gegenübers nachzufühlen und sich vorzustellen, was sie denken oder empfinden. Und darauf angemessen zu reagieren. Eine empathische Teamleitung trägt dazu bei, dass es den Teammitgliedern besser geht und sie somit produktiver sind. Dies führt dazu, dass alle mehr Spaß an der Arbeit haben, engagiert und motiviert bei der Sache sind.

Bei einem Expertentalk in meinem Mentoring-Programm wurde dies von meinen Teilnehmenden auch so bestätigt. Wenn es die Führungsebene nicht schafft, ein angenehmes Betriebsklima aufzubauen, dann machen die Mitarbeitenden nur noch Dienst nach Vorschrift.

Da hilft auch kein noch so offensichtlich garantierter Arbeitsplatz bis zur Rente. Keine noch so tollen Boni, kein kostenloses Biofrühstück, keine gratis Getränke oder das unverschämt hohe Gehalt. Wenn kein Sinn in der Arbeit zu finden ist, wenn nicht regelmäßig gelobt wird, dann sinkt die Qualität der Arbeit jedes Mitarbeitenden. Und zwar unweigerlich. Laut einer aktuellen Gallup-Studie über die Arbeitswelt fühlen sich 42 % der deutschen Beschäftigten gestresst und die emotionale Bindung an den Arbeitgeber ist auf einem erschreckenden Tiefstand.

Erst wenn die Teamleitung es schafft, sich in jedes einzelne Teammitglied hineinzufühlen. Wenn die Leitung es bewerkstelligt, die Bedürfnisse zu ergründen und passend darauf zu reagieren, ja dann wird das Team sensationelle Ergebnisse liefern.

Vertrauen ist die Superkraft einer exzellenten Teamleitung. Vertrauen in die fachliche Kompetenz jedes einzelnen Teammitglieds. Vertrauen darauf, dass die übertragenen Aufgaben hervorragend gelöst werden. Dieses Vertrauen ist wie ein Sog und führt dazu, dass jedes Teammitglied bereit ist, die eigenen Fähigkeiten auszubauen und weiterzuentwickeln.

Delegieren wird dadurch zum Kinderspiel.

Erfolgreiche Teamleitungen wissen, dass sie nicht alle Aufgaben alleine bewältigen können. Sie arbeiten radikal daran, das Potential ihrer Teammitglieder zu erforschen und erarbeiten gemeinsam einen Fahrplan, wie dieser garantiert umgesetzt werden kann. Wichtig ist auch, ihnen dann keinesfalls die übertragenen Arbeiten immer wieder aus der Hand zu reissen und zu meinen, alles selbst viel besser machen zu können.

Eine souveräne Teamleitung kommuniziert offen und klar. Sie stellt sicher, dass alle Teammitglieder die Erwartungen und Ziele kennen. Alle sind auf dem gleichen Wissensstand.

Wie kann das gehen? Unter anderem durch regelmäßige Teammeetings und glasklar verständliche Updates. Die Besprechungsergebnisse sind übersichtlich dokumentiert und für alle einheitlich und geordnet abgelegt.

Dabei ist es wichtig, nicht die kostbare Zeit aller Teammitglieder über Gebühr zu beanspruchen. Sondern knackig auf den Punkt zu kommen. Die Meetings sind im Vorfeld perfekt organisiert. Die Agenda steht fest und steht allen zur ausreichenden Vorbereitung zur Verfügung.

Mein Fazit:

Eine exzellente Teamleitung braucht wirklich viele Qualitäten und Fähigkeiten. Zusätzlich zur fachlichen Expertise. Damit wird man zwar nicht unbedingt geboren. Aber diese Skills sind erlernbar. Es geht in erster Linie darum, dass Sie Ihre Mitarbeitenden inspirieren und sie ermutigen, eine außergewöhnlich produktive Zusammenarbeit anzustreben. Mit viel Spaß und Freude am Tun.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 5
  • Jahr: 2024
  • Autoren: Manuela Schmied-Wolfsbauer

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]