Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Mi Okt 05 @12:00AM
HL 7 / DSL
Mi Okt 05 @12:00AM
ST / CRIMP
Do Okt 06 @12:00AM
ST / CRIMP
Do Okt 06 @12:00AM
ST / LWL
Werner Schulz

Werner Schulz

ist Redakteur im Ressort Bauelemente der PLUS. Er arbeitet seit mehr als 40 Jahren als Fachjournalist für Mikroelektronik, Elektronikfertigung, IT und Telecom, davon 25 Jahre als U.S.-Korrespondent in San Francisco und Los Angeles. Interviews mit den Akteuren des Silicon Valley: Forschern, Entwicklern, Gründern, Analysten. Zuvor Chefredakteur der 'elektronik industrie'. Reisen nach Kanada, Mexiko, Japan, Korea, Hong Kong, Taiwan.

Consultant für Wirtschaftsforschungsinstitut CRIS International in Santa Barbara, CA: Industrie-Analysen für National Science Foundation und EU-Kommission. Ab 2007 zurück in Berlin, seit 2013 in München.

Generalthema: die disruptive Marktdynamik emergenter Technologien gegenüber regionalen und sektoralen Partikularinteressen. Extra-kurrikulare Aktivitäten: Portrait- und Straßenfotografie, Film- und Foto-Dokumentationen im Museumskontext.

Mittwoch, 21 September 2022 15:52

Bauelemente-Distribution auf Rekordkurs

Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten

Der FBDi (Fachverband der Bauelemente Distribution e.V.) blickt auf das stürmisch verlaufene zweite Quartal 2022 zurück und wagt eine optimistische Prognose. Der Auftragseingang von Baulelementedistributoren liege weiterhin über einem gesunden Maß, während der Umsatz seiner Mitglieder ein Rekordjahr erwarten lasse.

Donnerstag, 22 September 2022 12:00

Performance und Präzision für große Printplatinen

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Mit nur 5 s Kernzykluszeit für den Durchsatz und hoher Präzision (Systemgenauigkeit bis ±2,5 µm bei 2 Cmk, Nassdruckgenauigkeit bis ±17,0 µm bei 2 Cpk) arbeitet die Druckplattform DEK TQ von ASMPT. Mit zwei kompakten Modellvarianten bietet sie hohe Flexibilität.

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Die im kalifonischen Morgan Hill ansässige World Semiconductor Trade Statistics (WSTS) Organisation hat am 22. August ihre im zweiten Quartal publizierten Marktzahlen revidiert – und zwar deutlich nach unten. Das historisch alles Bisherige überragende Wachstum der weltweiten Halbleiterindustrie in 2021 wird sich also in diesem und dem nächsten Jahr nicht in diesem Umfang fortsetzen. Nach dem Plus von 26,2 % im vergangenen Jahr wird das Wachstum 2022 aber immerhin zweistellig sein und 13,9 Prozent erreichen. 2023 sollen es nur bescheidene 4,6 % werden, mit einen Gesamtumfang des Marktes von 633 Mrd. $.

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Advantest als Anbieter automatischer Testsysteme für die Halbleiterindustrie evaluiert seine Hoch­geschwindigkeits-SoC-Tester mit dem RTP 16-GHz-Bandbreitenmodell des High-Performance-Oszilloskops von Rohde & Schwarz. Bei der in Chiyoda-ku (Tokyo, Japan) beheimateten Firma ist RTP Teil eines Prozesses zur Qualitätsverbesserung in der Massenproduktion. Es soll die Aktualisierung der Verifizierungsumgebung nach neuesten Anforderungen maßgeblich voranbringen.

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Intel geht neue Wege bei der Kapitalbeschaffung zur Expansion seines Ocotillo Campus in Chandler (Arizona) und unternimmt damit einen neuen Anlauf zur Wahrung seiner technologischen und wirtschaftlichen Führungsposition.

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Für die Verifikation komplexer Mixed-Signal Systems-on-Chip (SoC) bietet Siemens Digital Industries Software (DI) jetzt die Symphony Pro Plattform. Sie erweitert die robusten Verifikationsfunktionen der bewährten Symphony-Plattform. Damit werden die standardisierten Verifikationsmethoden von Accellera durch ein umfassendes visuelles Debug-Cockpit unterstützt. Produktivitätssteigerungen auf das Zehnfache lassen sich so erzielen.

Dienstag, 02 August 2022 16:11

Chips Act - neue Forschungspolitik der USA

Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten

Geschafft: Nach zweijährigem parteipolitischem Ringen und intensivem Lobbying der Industrie hat das Repräsentantenhaus des US-Kongresses am 28. Juli für den "Chips and Science Act" gestimmt. Die USA haben also ihren "Chips Act" unter Dach und Fach, während die EU am europäischen Pendant noch laboriert. Insgesamt 280 Mrd. Dollar wurden für das neue Gesetzesvorhaben autorisiert - auf allen Ebenen der Technologie-Förderung, mit Verteilung über bisher benachteiligte Bundesstaaten. Damit kann das Onshoring der US-Halbleiter- und IT-Industrie beginnen.

Montag, 25 Juli 2022 12:54

Graphen: Aus den Labs in die Fabs

Geschätzte Lesezeit: 3 - 5 Minuten

Ein detaillierter und differenzierter Marktausblick über die nächsten zehn Jahre für die Anwendungen des viel versprechenden Materials Graphen kommt vom britischen Marktforscher IDTechEx (ŒGraphene Market & 2D Materials Assessment 2023-2033'). Schlussfolgerung: Die Märkte für Graphen und dessen Derivate entwickeln sich entlang der im Hightech-Bereich typischen Hype-Kurve, wobei die die erwartete Kommerzialisierung stetige Fortschritte macht und in den nächsten Jahren signifikante Zuwachsraten erzielen wird.

Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten

Die Semicon West in San Francisco ist ein legendärer Klassiker unter den Industrie-Events in Nordamerika. In diesem Jahr (12. bis 14. Juli) als Semicon West 2022 Hybrid mit Präsenz- und Online-Elementen vom US-Branchenverband SEMI organisiert, zog sie 200 Experten und Tech-Visionäre der Halbleiter- und Elektronikfertigung in das Moscone Center und die umliegenden Hotels. Sie gewannen einen spannenden Einblick in die derzeit unübersichtlichen Trends der Mikroelektronik.

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Nicht nur die für die PLUS-Branchen relevante electronica steht im Herbst auf dem Münchner Messegelände an. Betont zuversichtlich blickt die neue Doppelspitze Reinhard Pfeiffer und Stefan Rummel der Messe München deshalb auf den Herbst, erwartet profitables Wachstum in ihrem Kerngeschäft und einen Jahresabschluss mit positivem EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen). Perspektivisch weiter gefasst ist das Ziel Klimaneutralität bis 2030. „Den Messestart in 2022 kann man als gelungen bezeichnen", so die beiden Geschäftsführer. "Unsere Kunden haben uns bestätigt, dass Messen bei innovativen Themen unverzichtbar sind, vor allem der persönliche Kontakt, der sich nicht digitalisieren lässt."

Seite 1 von 14

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]