2337 2340 GT 1218.pdf
PDFDrucken

160 Jahre Bleiakkumulator

Artikelnummer: GALVANO-22091
Downloadbares Produkt

160 Jahre Bleiakkumulator
Vor nahezu 160 Jahren baute der Franzose Gaston Plante? den ersten brauchbaren Bleiakkumulator
1 Allgemeines
In der Mitte des 19. Jahrhunderts stellte der in Pasewalk stationierte Militärarzt Wilhelm Joseph Sinsteden (1803–1891) Polarisationsversuche an. Er polarisierte gleichartige Elektroden, also Kupfer/Kupfer, Eisen/Eisen usw., in verdünnter Schwefelsäure. Als er beim Blei angekommen war, stellte er fest, dass bei Stromfluss eine Elektrode (die Anode) eine braune Oberfläche bekommt (Bleidioxid), und dass nach Abschalten des Stroms zwischen den Elektroden Spannung vorhanden ist (rund 2 Volt) und die Zelle Strom zu liefern imstande ist. Sinsteden hatte das Prinzip des Bleiakkumulators entdeckt. Seine diesbezügliche Veröffentlichung kann man in Poggendorfs Annalen vom Jahre 1854 nachlesen [1]. Er unterließ es jedoch, diese seine Entdeckung einer technischen Nutzung zuzuführen.
1,90 €
Netto-Preis: 1,78 €
Enthaltene MwSt.: 0,12 €

zzgl. Versandkosten