Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Fachbuchfinder

NEU: Der Leuze Fachbuch-Finder: Dieser kleine Assistent lässt Sie in wenigen Sekunden das richtige Fachbuch finden. Probieren Sie´s aus! -> Fachbuchfinder

3D Fachbuchkatalog 2016

Weitere detaillierte Informationen zu unseren Büchern finden Sie in unserem aktuellen Verlagsprogramm 2020, das Sie hier kostenlos als PDF herunterladen können (ca. 4 MB)

Shopsuche

Shop-Informationen

Fachbücher und Fachzeitschriften

2108 2114 GT 1119.pdf
PDFDrucken

Potentialuntersuchung zur schaltbasierten Leistungsoptimierung von PV-Anlagen im Vergleich mit modulbasiertem MPPT

Artikelnummer: GALVANO-24509
Downloadbares Produkt

Potentialuntersuchung zur schaltbasierte
1 Einleitung
Die Erzeugung elektrischer Energie mittels Photovoltaik (PV) leistet einen wichtigen Beitrag für die Energiewende hin zu regenerativen Technologien. Doch aufgrund sinkender Einspeisevergütungen für PV-Anlagen reduziert sich der Zubau in Deutschland seit 2011 drastisch [1, 2]. Dies führt zu der Motivation, die Wirtschaftlichkeit und den Wirkungsgrad von PV- Dachanlagen durch Optimierung des Energieertrages weiter zu erhöhen. Abgesehen von Weiterentwicklungen des eigentlichen Modulwirkungsgrades spielen dabei Optimierungsmöglichkeiten der Anlagen- und Systemtechnik eine Rolle. Während das Maximum Power Point Tracking (MPPT) auf Strangebene inzwischen Stand der Technik ist, stellen moduleigene MPPT-Regler eine weitere Entwicklung dar, durch welche sich insbesondere bei kleinen Dachanlagen erhöhte Erträge erreichen lassen [3–5]. Da die Kosten einer solchen Regeleinheit in der Größenordnung eines PV-Moduls liegen, ist der Einsatz in großen Freiflächenanlagen meist nicht wirtschaftlich. Im Folgenden wird ein alternativer Ansatz der schaltbasierten Leistungsoptimierung (siehe Kapitel 2.3 Variante C) von PV-Anlagen experimentell bezüglich seines energetischen Optimierungspotentials untersucht und mit der bestehenden Variante des MPPT auf Strang- und Modulebene (siehe Kapitel 2.1 Variante A und Kapitel 2.2 Variante B) verglichen.
 
Preis inkl. MwSt.
1,78 €
Summe Netto: 1,78 €
Summe MwSt.:

zzgl. Versandkosten

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de