Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Fachbuchfinder

NEU: Der Leuze Fachbuch-Finder: Dieser kleine Assistent lässt Sie in wenigen Sekunden das richtige Fachbuch finden. Probieren Sie´s aus! -> Fachbuchfinder

Verlagsprogramm

Weitere detaillierte Informationen zu unseren Büchern finden Sie in unserem aktuellen Verlagsprogramm 2022/2023, dass Sie hier kostenlos als PDF herunterladen können (ca. 4 MB)

Shopsuche

Shop-Informationen

Fachbücher und Fachzeitschriften

1885 1890 GT 0693.pdf
PDFDrucken

Praktische Erfahrungen beim Einsatz eines sauren chemisch-reduktiven Nickelbades im Labormaßstab und bei Überführung?in eine Kleingalvanisierungsanlage

Artikelnummer: GALVANO-19871
Downloadbares Produkt

Praktische Erfahrungen beim Einsatz eine
1 Einleitung
Traditionell werden an der Ingenieurhoch- schule Mittweida (ab Herbst 1992 Hochschule für Technik und Wirtschaft) chemisch-reduktive Nickelbäder zur Herstellung von Kontaktschichten eingesetzt. Die Spezifika der Substrate und die geforderten Schichteigenschaften führten zur Entwicklung eines Sortimentes saurer und alkalischer, chemisch-reduktiver Nickelbäder. Lötbare Kontaktschichten für Kondensatorkeramik mit hoher Haftfestigkeit standen beim Nickelbad mit Acetat als Komplexbildner im Vordergrund [1,2,3]. Borsilikatglas als Substrat erfordert ein langsam arbeitendes saures Nickelbad, um eine gute Haftung der Schicht zu sichern [4j. Bleihaltige Keramiken (zum Beispiel Bleizirkonattitanat, PZT) benötigen als Anschlagnickel ein alkalisches Nickelbad, weil saure Nickelbäder durch die Bleiionen enthaltende Oberfläche so stabilisiert werden, daß sie nicht anspringen [20]. NiP-Kontaktschichten eignen sich zur ganz- flächigen und selektiven Metallisierung von Aluminiumnitrid-Substratkeramik [5]. Durch das Eutektikum im Zustandsdiagramm NiP können NiP-Legierungen zum haftfesten Verbinden von Konstruktionskeramik, z. B. Siliziumcarbid eingesetzt werden [6].
 
1,90 €
Netto-Preis: 1,78 €
Enthaltene MwSt.: 0,12 €

zzgl. Versandkosten

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]