Logo Leuze
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Shopsuche

3D Fachbuchkatalog 2016

Weitere detaillierte Informationen zu unseren Büchern finden Sie in unserem aktuellen Fachbuchkatalog 2018/2019, den Sie hier kostenlos als PDF herunterladen können (ca. 6,5 MB)

Shop-Informationen

Die Batterie Der 4de3a99cf4192PrintButton

Die Batterie der Parther

Artikelnummer: ISBN 3-87480-206-X
Lieferzeit im Standardversand:
Gab es elektrischen Strom
schon vor 2000 Jahren?
Die Geschichte der Oberflächentechnik
Von Prof. Dr.-Ing. Dr. habil. Nasser Kanani.
Erste Auflage 2005.
95 Sei­ten in deutscher Sprache.
Array
Preis inkl. MwSt.
58,88 €
Summe Netto: 58,88 €
Summe MwSt.:

zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Der heutige Einsatz der Elektrizität als Energieform be­ruht auf den Forschungsergebnissen und Er­find­ungen der beiden Wissenschaftler Galvani und Volta.
Ihre Entdeckungen im 18. Jahrhundert eröffneten das Zeitalter der elektrischen Energie, die mit ihren vielen Anwendungsmöglichkeiten maßgeblichen Einfluss auf die Zivilisation ausübte.
Bis 1938 gingen alle wissenschaftlichen Arbeiten da­von aus, dass die Batterie im Jahr 1800 von Volta er­fun­den wurde.
Die Entdeckung eines kleinen Ge­fäßes in der Nähe von Bagdad im Jahre 1938 legte jedoch de Vermutung nahe, dass nicht Volta der Erfinder der Batterie war, sondern dass er sie mit seinen Arbeiten zum zweiten Male entdeckte.
Das Gefäß, das zu­sam­men mit einigen anderen seltsamen Ge­gen­stän­den gefunden wurde, beschrieb Wilhelm König erstmals 1938.
Von ihm stammt auch die gewagte Vermutung, dass es sich bei dem Fund um eine Art galvanische Zelle handeln könnte. Seit dieser Entdeckung haben Wissenschaftler der gesamten Welt umfassende Unter­suchungen durchgeführt, um Königs Idee zu be­stä­tigen oder sie zu widerlegen.
Das vorliegende Buch erzählt die Geschichte von Königs Entdeckung und wertet aus, wie Befürworter und Gegner sich zu seiner Idee mündlich oder schrift­lich geäußert haben.

Inhaltsverzeichnis:

1 Einführung
2 Das Volk der Parther
3 Die Entdeckung
4 Wilhelm Königs Hypothesen
  • Hypothese zur elektrischen Energie
  • Hypothese zum galvanischen Vergolden
  • Hypothese zur Anwendung in der Medizin
5 Für und Wider
6 Schlussfolgerungen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de