Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Cart empty
Shopping cart - Cart empty
Sven Reimold

Sven Reimold

Sven Reimold leitet die Strähle Galvanik und MVB Metallveredlung seit 2009.

Bis heute gab es dort zahlreiche Umbaumaßnahmen zur Steigerung von Transparenz und Energieeffizienz.

Reading time: 1 - 2 minutes

 

Neu- oder Umbau? Diese Frage stellt sich früher oder später in vielen galvano- und oberflächentechnischen Betrieben beim Blick auf den alternden Maschinenpark. So auch bei der Strähle-Galvanik GmbH in Zaisenhausen, die über eine große, in die Jahre gekommene Zinkanlage aus dem Jahr 1989 entscheiden musste.

Reading time: 4 - 7 minutes

Damit Industriebetriebe CO2-Emissionen senken und schlussendlich klimaneutral werden können, sind viele Maßnahmen erforderlich, von denen viele in dieser Energiesparserie erschienen sind. Eine davon ist der Austausch des verbrennerbetriebenen Fuhrparks und der Dienstwagen durch batteriebetriebene Fahrzeuge. Denn Dienstfahrzeuge gehen unter Scope 1 in die Klimabilanz ein. Den Schritt hat Sven Reimold, Experte für Metallveredelung, Autor unserer Serie und Pionier der Elektromobilität schon vollzogen. Er fährt seit 2011 vollelektrisch. Teslas Vision musste Reimold ausprobieren und war einer der ersten, der sich ein Tesla Model S zulegte. Ein E-Auto, das schon damals Seinesgleichen suchte und Reimold zufolge schon vor zwölf Jahren die deutsche Automobilindustrie abgehängt hat.

Friday, 23 February 2024 12:00

Moderne Kompressoren - Wärmerückgewinnung

Reading time: 3 - 5 minutes

 

Energiesparserie Teil 7 Was geht noch, um in einem modernen Galvanikbetrieb Strom und Energie zu sparen? Bei MVB in Bretten und Strähle Galvanik GmbH in Zaisenhausen wurden Kompressoren der neuesten Generation eingebaut. Diese funktionieren mit frequenzumgerichteten Motoren und können so vernünftig Strom einsparen.

Reading time: 2 - 3 minutes

Hat Gas noch eine Zukunft? Ist Gas zum Heizen wirklich noch wettbewerbsfähig gegenüber Öl oder nachwachsenden Rohstoffen? Diesem Thema wollen wir uns zum Start ins neue Jahr annehmen. Bei MVB in Bretten haben wir uns einen ETA 80 KW Hackschnitzel-Automaten gekauft. Dieser ist zwar noch nicht in Betrieb, aber die Werte sprechen für sich.

Reading time: 3 - 5 minutes

Es ist erschreckend, wenn man sieht, dass es wirklich noch Firmen geben soll, die keine LED- Beleuchtung und elektronische Heizungspumpen einsetzen. Das ist die Kür vor jeder Investition. Über die Notwendigkeit einer Isolierung von Heizung, Wasser- oder Kühlrohren kann man dagegen streiten. Isolierungen machen nicht das Gros bei der Energieeinsparung aus, mussten aber bei Strähle und MVB wegen der langen Wege angebracht werden.

Reading time: 3 - 6 minutes

Bei Photovoltaik (PV)-Anlagen wird zwischen Einspeisung und Eigenverbrauch unterschieden. In den Galvaniken Strähle und MVB Metallveredlung zählt heute allerdings nur noch der Eigenverbrauch, da es sich mittlerweile kaum mehr lohnt, den Strom einzuspeisen. Vorteil beim Eigenverbrauch: reduzierte Stromkosten. Auch Speicherlösungen sind bereits verfügbar.

Reading time: 4 - 7 minutes

2019 nahm die Strähle Galvanik in Zaisenhausen als erstes Unternehmen in Baden Württemberg am Projekt WIN4Climate teil, bei dem es um Verfahren und Lösungen für die Dekarbonisierung und Flexibilisierung der Wärmeversorgung in der Industrie geht. Begleitet wurde das Projekt von der FH Karlsruhe. Damals wurde die erste flexible Steuerung zur strompreisgeführten Regelung in der Praxis in einem Industrieunternehmen installiert.

Wednesday, 13 September 2023 12:59

Energiekosten fast halbiert

Reading time: 3 - 6 minutes

Mit dem Umstieg auf energiesparende Trocknersysteme können erhebliche Kosten eingespart werden, wie Strähle-CEO Sven Reimold im zweiten Teil der Energiesparserie vorrechnet. Die Strähle Galvanik in Zaisenhausen investiert seit 2012 in Energieeffizienz. Seither sind die Stromkosten für die Industrie stetig gestiegen (Abb. 1). Die richtigen Weichenstellungen für die Zukunft haben die Kosten deutlich gesenkt. Inklusive EEG-Zuschlag lägen die Kosten heute ohne Energieeffizienzmaßnahmen bei 450.000 Euro im Jahr. Stattdessen betragen sie lediglich 250.000 Euro. Die Senkung war ohne Förderungen oder die Inanspruchnahme von Preisbremsen möglich. Ein Teil dieser erheblichen Kostensenkung geht auf Einsparungen beim Heizöl zurück. 40.000 Liter Heizöl spart die Zusammenfassung von Bürotrakt und weiteren Gebäuden in einer Fernwärmeleitung. Großes Einsparpotenzial bieten auch moderne Trocknersysteme.

Reading time: 3 - 6 minutes

Der Weg zu günstigem Gas ist auf unabsehbare Zeit versperrt und auch der reine Strompreis verharrt weiter auf hohem Niveau. In der Branche wird aber bisher kaum Energie gespart, oft fehlt dafür auch das nötige Wissen, wie jetzt das Seminar „Klimaneutralität in der Galvanotechnik“ am Fraunhofer IPA zeigte. Am Wissen soll es nicht liegen: Künftig teilt Strähle Galvanik-CEO Sven Reimold sein Know-how und liefert praktische Tipps für effiziente Anlagentechnik und sparsamere Produktion.

The Leuze Verlag is your source for in-depth technical information.
Written for experts by experts. Journals, Books and Textbooks about electroplating and surface engineering
as well as packaging of integrated circuits in the field of electronics - for more than 110 years
professional information and expertise at first hand.

COMPANY

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]