Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Dienstag, 24 November 2020 10:52

GfK-Hersteller erhöhen Planungssicherheit mit zwei neuen Trennmitteln von Chem-Trend

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Chem-Trend, ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von leistungsstarken Trennmitteln, Reinigungsgranulaten und anderen spezialisierten Prozesschemikalien, lanciert mit Chemlease® 5127 & Chemlease® 5128 zwei neue Trennmittel für GfK-Anwendungen. Die beiden silikonfreien Universaltrennmittel auf Lösemittelbasis kombinieren bewährte Technologien mit einfacher Anwendung.

„Die Kosteneffizienz von Produktlinien ist heute wichtiger als jemals zuvor. Mit Chemlease® 5127 und Chemlease® 5128 bringen wir moderne Trennmittel auf den Markt, die dabei helfen, die heutigen und zukünftigen Anforderungen im Hinblick auf einen schonenden Ressourceneinsatz bei Anwendungen mit glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK) zu erfüllen. Gleichzeitig setzen Nutzer mit unserer Marke Chemlease® auf ein bereits über viele Jahre bewährtes Produkt, das einen nachweislich hohen Mehrwert schafft“, sagt Tomasz Krause, European Business Director (EBD) Composites bei Chem-Trend.

Konventionelle Trennmittel von Chemlease® gewährleisten Qualität

Chemlease® 5127 und Chemlease® 5128 sind silikonfreie Einmaltrennmittel, die zu kalkulierbaren Kosten eine hohe Qualität bei der Teileproduktion aus Faserverbundkunststoffen bieten. Während Chemlease® 5127 besonders geeignet ist bei der Herstellung von Bauteilen mit Epoxidharzen, ist Chemlease® 5128 das Mittel der Wahl für die Formgebung von Polyesterbauteilen und die Herstellung von Bauteilen mit und ohne Gelcoats.

Anwendungsbereiche von Chemlease® 5127 und Chemlease® 5128

Sowohl das weichere Chemlease® 5127 als auch das härtere Chemlease® 5128 sind Universalflüssigwachse. Beide sind vielseitig einsetzbar im Bereich der Faser-Kunststoff-Verbunde (Fibre-reinforced Plastic FRP) und besonders geeignet für die Kleinserienfertigung. Zu den möglichen Anwendungsbereichen gehört die Komponentenfertigung für Produkte wie Boote, Pools, Badewannen oder Duschwannen. Darüber hinaus ist auch die Produktion großformatiger Bauteile wie Fassadenpanele in der Architektur ein potenzieller Anwendungsbereich für beide Produkte.

Bei der Herstellung von Bauteilen mit Gelcoats unterstützen Chemlease® 5127 und Chemlease® 5128 die Nasshaftung. Das beugt der vorzeitigen Entformung und der Entstehung von Fischaugen vor. Chemlease® 5128 ist besonders gut geeignet, um die Form auf Hochglanz zu polieren. Die Produkte sind ab sofort im gesamten europäischen Raum erhältlich.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.