Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Onlineartikel Suche

Artikel Text

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Mittwoch, 16 September 2020 13:29

Zwei neue DVS-Veranstaltungen zur Additiven Fertigung

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

Additive Fertigung – oder: Additive Manufacturing (AM) – steht für mehr Flexibilität und höhere Effizienz in der Produktion. Was verbirgt sich jedoch hinter dieser Technik? Wo werden formgebende Schweißprozesse nutzbringend angewendet und wie können aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung in die betriebliche Praxis überführt werden?

Antworten darauf liefern zwei neue Veranstaltungsformate des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.:

#additivefertigung: schweißen in bestFORM
DVS-Tagung mit begleitender Ausstellung
am 14. Oktober 2020 in Essen

Die DVS-Tagung #additivefertigung: schweißen in bestFORM informiert erstmalig über additive Fertigungsverfahren mittels Lichtbogen- und Strahlschweißen. Im Rahmen der Vorträge werden Themen der Bauteilauslegung, der Prozessführung mit Laserstrahl und Lichtbogen, der Werkstoffe sowie des Anlagenbaus und der Lichtbogenquellen vorgestellt und diskutiert. Die begleitende Ausstellung zeigt aktuelle und zukünftige Produkte und Dienstleistungen.

#additivefertigung: Forschung für morgen –
diskutieren und entscheiden
am 15. Oktober 2020 in Essen

Darüber hinaus lädt die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS Mitglieder und Interessierte dazu ein, über mögliche Forschungsvorhaben für die Branche zu diskutieren und zu entscheiden. Forschungseinrichtungen stellen dabei anwendungsorientierte Projektskizzen zur Additiven Fertigung vor. Gemeinsam mit den Unternehmen identifizieren sie dort den vorwettbewerblichen Forschungsbedarf und schlagen Projekte zur Förderung vor.

Beide Veranstaltungen finden unter Beachtung der Hygienemaßnahmen der Messe Essen statt.

Termine

Mittwoch, 14. Oktober 2020: #additivefertigung: schweißen in bestFORM, DVS-Tagung mit begleitender Ausstellung

Donnerstag, 15. Oktober 2020: #additivefertigung: Forschung für morgen – diskutieren und entscheiden

Ort: Messe Essen, Congress Center Süd, Saal Deutschland, Messeplatz 1, 45131 Essen

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de