Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Onlineartikel Suche

Artikel Text

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Donnerstag, 04 Februar 2021 16:08

DEKRA baut zerstörungsfreie Prüfung aus

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten

DEKRA expandiert weiter mit dem Geschäft für zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (ZfP) und übernimmt das Ingenieurbüro Witte in Versmold/Ostwestfalen. DEKRA ergänzt damit in der norddeutschen Region das Netz an ZfP-Standorten. Ein besonderer Fokus liegt auf Prüfservices für die Energiebranche und den Pipeline-Bau. Mit den Schwestergesellschaften DEKRA Incos, DEKRA Visatec und dem Ingenieurbüro Witte ist DEKRA jetzt der führende Anbieter für Dienstleistungen im Bereich ZfP in Deutschland.

Das Ingenieurbüro Witte ist seit 1968 spezialisiert auf zerstörungsfreie Prüfverfahren für den Maschinen- und Apparatebau, Rohrleitungsbau, die Prozessindustrie, die Werkstofftechnik, das Gießereiwesen, Versorgungsbetriebe sowie die Öl- und Gasbranche. Neben den mobilen Prüfverfahren verfügt das Unternehmen am Standort Versmold auch über ein akkreditiertes Werkstofflabor.

„Mit dieser Transaktion gewinnen wir für unser ZfP-Geschäft hochspezialisierte Mitarbeiter und einen renommierten Kundenkreis im Norden Deutschlands“, betont Guido Kutschera, der als Executive Vice President das Geschäft der DEKRA Gesellschaften in Deutschland verantwortet. „Als führendes Prüfunternehmen bauen wir damit dringend benötigte Prüfkapazitäten auf, auch im Hinblick auf Zukunftslösungen für den Transport klimaneutral gewonnener Gase wie Wasserstoff.“

DEKRA Incos ist spezialisiert auf die mechanisch-technologische Materialprüfung und auf die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, beispielsweise Durchstrahlungs-, Ultraschall- und Oberflächenrissprüfungen, Dichtheits- und Sichtprüfungen und Sonderprüfverfahren. Die Kunden kommen aus der Prozessindustrie, dem Anlagen- und Rohrleitungsbau sowie der Luftfahrtindustrie. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen die Inspektion von technischen Anlagen und Komponenten, Herstellerabnahmen sowie Bau- und Schweißüberwachungen. Über das Schwesterunternehmen DEKRA Visatec bietet DEKRA Incos zudem Ausrüstung und Inspektionssysteme für die mechanisierte Prüfung.

Weitere Informationen

  • Ausgabe: 3
  • Jahr: 2021
  • Autoren: Redaktion

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 118 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de