Logo Gt
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Artikelarchiv

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:

Eine Standard-Suche durchsucht immer den kompletten PDF-Text, den Abstract und den Titel, wahlweise in Kombination mit Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik.

Schränken Sie Ihre Suche ein, indem Sie vor Ihren Suchwörtern folgende Operatoren mit Doppelpunkt eingeben:
title:Suchwort (Nur im Titel suchen) oder
description:Suchwort (nur im Abstract suchen).

 

Einzelartikel-Download:
Alle Artikel können als PDF-Datei für 15,- EUR inkl. MwSt. einzeln erworben und heruntergeladen werden.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Brief aus England 01/2012

Der Jahreswechsel mit den langen Winterabenden ist immer die Zeit, in der sich die Menschen darüber Gedanken machen, was im neuen Jahr zu erwarten ist. Selbstverständlich gibt es neben den vielen positiven Dingen auch einige die uns Sorgen bereiten. Hier zunächst einige erfreuliche Dinge.

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße389 KByte
Seiten98-105

Konzentrationsmessung in Flüssigkeiten

Mit LiquiSonic bietet die Firma SensoTech ein Messsystem, das in Flüssigkeiten jeglicher Art die Konzentrationen misst

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße60 KByte
Seiten92

Praktische Erfahrungen mit Röntgenfluoreszenz- Schichtdicken-Materialanalysatoren

Beitrag aus dem Hause Roentgenanalytik, Taunusstein

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße356 KByte
Seiten85-91

Neue spektroskopische Analysemöglichkeiten für galvanische Elektrolyte

In der galvanischen Oberflächenbehandlung ist eine genaue Analyse der verwendeten Reinigungs- und Elektrolytlösungen wesentlich für die Qualität der Oberflächenveredelung.

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße130 KByte
Seiten83-84

Exakte Schichtdickenmessung von galvanischen Ein- und Mehrfachschichten

ElektroPhysik nutzt das Faradaysche Gesetz zur Messung sehr dünner galvanischer Schichten ab einer Stärke von 0,05 Mikrometer. Das hierfür auf dem Markt erhältliche universelle Schichtdickenmessgerät GalvanoTest besteht im Wesentlichen aus einer Messzelle, einem Stativ mit Elektrolytförderpumpe zur Aufnahme des Messgegenstandes und einem mikroprozessorgesteuerten Auswertegerät. Galvanische

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße88 KByte
Seiten81

Beschleunigte Umweltsimulationen durch Korrosionsprüfsysteme mit Frostklimate

Um die Korrelation zwischen Laborprüfungsresultaten und den Auswirkungen realer Umweltbelastungen weiter zu verbessern, werden laufend neue Prüfverfahren entwickelt.

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße56 KByte
Seiten81

Sichere und ressourceneffiziente Teilereinigung durch neue Prozessmesstechnik

Steigende Anforderungen an die Teilesauberkeit und zunehmender Kostendruck erfordern neue Lösungen für die Prozessführung industrieller Reinigungsprozesse. Anwendungsspezifische Prozessmesstechnik für das kontinuierliche Überwachen der Prozessgrößen und der Teilesauberkeit sind Grundlage für hohe Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße394 KByte
Seiten76-80

Schichtdickenmessung mit portablem RFA-Gerät

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße516 KByte
Seiten70-75

ZVO-Korrosionstest mit Metrohm-Minilab

Zeitnahe Prozessüberwachung durch neue Methode als zusätzliches Kontrollinstrument zur Qualitätssicherung

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße256 KByte
Seiten66-69

Messung des Phosphorgehaltes von Chemisch-Nickel-Schichten mit Röntgenfluoreszenz

Der Phosphorgehalt chemisch abgeschiedener Nickelschichten ist eine technologisch wichtige Größe, deren messtechnische Erfassung jedoch problematisch ist. Die in der Galvanotechnik weit verbreitete Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) zur Schichtdickenmessung und Schichtanalyse konnte bisher nur indirekt über eine Auswertung des Signals des Grundwerkstoffs Phosphor messen. Man war damit auf Systeme mit einem Substrat aus nur einem schweren ...
Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße346 KByte
Seiten59-65

Schwerpunkt – Messen und Prüfen in der Galvano- und Oberflächentechnik

Moderne Fertigungstechniken, wie sie heute eigentlich für jedes erdenkliche Produkt verwendet werden, sind ohne eine mehr oder minder hohe Zahl an Messund Prüfvorgängen undenkbar.

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße65 KByte
Seiten58

Synthesis, characterization and corrosion resistance of electroless nickel-phosphorus and nickel-phosphorus-SiC coatings: A comparative study

Nickel-phosphorus and nickel-phosphorus-SiC coatings were obtained by electroless deposition processes using laboratory made and commercial nickel/ hypophosphite based baths. The characterization techniques included scanning electron microscopy (SEM), glow discharge optical emission spectroscopy (GD-OES) and X-ray diffraction (XRD). All deposits showed an amorphous micro-structure and high phosphorus content. The incorporated SiC particles ...
Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße419 KByte
Seiten48-56

Fortschritte in der Galvanotechnik Eine Auswertung der internationalen Fachliteratur 2010/2011

Will man aus Veröffentlichungen in Fachzeitschriften auf die Beweggründe schließen, die den allgemeinen Fortschritt in der Industrie antreiben, so deutet sich im Berichtszeitraum 2010/2011 eine Art Paradigmenwechsel an. Es ist nicht mehr das Streben nach maximalem Gewinn bei minimalem Kapitaleinsatz, das an vorderster Stelle aller Maßnahmen steht.

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße245 KByte
Seiten26-47

Neues Jahr, neues Glück

Die wirtschaftlichen Prognosen waren zum Ende des Jahres in wöchentlichem Rhythmus nach unten korrigiert worden. Da kommt die Meldung aus der Automobilbranche zum Jahresauftakt gerade recht:...

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße67 KByte
Seiten25

Galvano-Referate 01/2012

Fachzeitschriften aus aller Welt... für Sie gesichtet!

Jahr2012
HeftNr1
Dateigröße143 KByte
Seiten1-8

Zur Info 08/2013 - Umwelttechnik

Bei Gefahrstoffen ändert Schutzhandschuh seine Farbe / Sicherheit hat in Produktionsstätten und Labors höchste Priorität. Künftig müssen gefährdete Mitarbeiter nur einen Schutzhandschuh anziehen, um vor toxischen Stoffen in der Umgebungsluft gewarnt zu sein: Der Schutzhandschuh zeigt das Vorhandensein von Gefahrstoffen durch eine Farbänderung an. Der Farbwechsel, beispielsweise von farblos (ohne Gefahrstoff) zu blau (mit Gefahrstoff), ...
Jahr2013
HeftNr8
Dateigröße771 KByte
Seiten1662-1667

Stoffverlustminimierung in der Oberflächenveredlung – verallgemeinerter Erkenntniszuwachs aus einer langjährigen Forschungsförderung (Teil 5)

Wie bereits in Teil 4 angekündigt, soll im vorliegenden Beitrag unter dem Aspekt „Spülen ohne Trinkwassereinsatz“ die Spülwassergüte, die maßgeblichen Einfluss auf die Stabilität interner Stoffkreisläufe (Prozessstabilität) haben kann, vertieft werden.

Jahr2013
HeftNr8
Dateigröße351 KByte
Seiten1656-1661

WSL 2013, was ist das?

Wieder einmal war es die Messestadt Leipzig, die den Fokus jüngst auf sich richtete. Allerdings nicht mit einer Messe, sondern mit einem Mega-Event von internationalem Rang und Namen, das größte, das Leipzig je zu bieten hatte. Was WSL 2013 bedeutet, ist schnell gesagt: Das steht für WorldSkills Leipzig 2013, die WM der Berufe. Vom 2. bis 7. Juli traten 1006 junge Fachkräfte aus 53 Ländern in 46 Berufen gegeneinander an und ermittelten ...
Jahr2013
HeftNr8
Dateigröße117 KByte
Seiten1655

Stressmessung auf Chip-Ebene – ein Fahrtenschreiber für die Elektronikverarbeitung

Mechanische Spannungen können die Funktion elektronischer Bauteile beeinträchtigen oder gar zu deren Ausfall führen. Neben Umweltlasten wie Temperatur und Feuchte kann bereits der Produktionsprozess selbst zu kritischen Stresseinträgen führen. Innerhalb des BMBF-Verbundprojektes iForceSens wurde unter der Koordination der Robert Bosch GmbH ein Stressmesssystem zur Erfassung der mechanischen Belastung von Mikrosystemen entwickelt. Damit ...
Jahr2013
HeftNr8
Dateigröße1,047 KByte
Seiten1644-1653

Generative Fertigungstechnologien für eine Direktintegration von mikroelektronischen Komponenten und Kontaktstrukturen

Dieser Artikel, befasst sich mit dem Aufbau von System- in-Package (SiP) Modulen, die mit Hilfe eines Generativen Fertigungsverfahrens, der Stereolithografie, hergestellt werden. Dabei werden während des Herstellungsprozesses des Trägersubstrates elektrische Komponenten integriert. Ein elektrisch leitender Klebstoff, kontaktiert anschließend diese Komponenten. Diese Machbarkeitsstudie soll eine neuartige dreidimensionale Aufbau-und ...
Jahr2013
HeftNr8
Dateigröße690 KByte
Seiten1638-1643

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de