Eugen G. Leuze Verlag KG

×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Ordner Einzelartikel Galvanotechnik

Online Recherchieren – egal wo, egal wann.
Alle erschienenen Artikel, Berichte und Aufsätze der Fachzeitschrift Galvanotechnik können nun bequem gesucht, heruntergeladen oder in einer blätterbaren Version direkt am Bildschirm angesehen werden. Das Archiv wird kontinuierlich, auch für zurückliegende Jahrgänge, erweitert und ergänzt.

Kostenlose Suchfunktion:
Die komfortable Einzelartikel-Suche ermöglicht Ihnen nicht nur eine Recherche mittels Suchbegriff, sondern vielmehr auch per Kombination über Jahr, Autor, Kategorie, Ausgabe und Rubrik. Dabei wird immer der komplette Artikel durchsucht, um Ihnen qualitativ hochwertige Treffer zu bieten. Ein kurzer Abstract mit Vorschaubild informiert vorab über den zu erwartenden Inhalt.

 

Einzelartikel-Download:
Alle Artikel können als PDF-Datei für 15,- EUR inkl. MwSt. einzeln erworben und heruntergeladen werden.

Premiumabo:
Als Premiumabonnent bekommen Sie neben der Printausgabe zusätzlich die Möglichkeit, alle Einzelartikel frei und in unbegrenzter Stückzahl herunter zu laden. Darüberhinaus wird der Menüpunkt "Heftarchiv Galvanotechnik" freigeschaltet, unter dem Sie die kompletten Hefte als PDF-Download vorfinden.

Infos zum Premiumabo

Fragen Sie uns nach einer Erweiterung Ihres bestehenden Printabos!

Dokumente

Elektrochemisches Präzisionsabtragen rotierender Werkstücke

Das elektrochemische Abtragen mit oszillierender Elektrode und gepulstem Strom (PECM) ist ein innovatives Fertigungsverfahren zur Herstellung von Werkzeugen und Maschinenelementen mit höchsten Präzisionsanforderungen.

Jahr2014
HeftNr3
Dateigröße848 KByte
Seiten462-467

Maßgeschneiderte Elektroden für Power-to-Gas-Technologien

Mit der Entwicklung hochleitfähiger Garne sind neuartige Elektroden für technische und medizinische Anwendungen verfügbar. Für die Erfassung bioelektrischer Signale am menschlichen Körper sind textile Elektroden entwickelt worden, die den Tragekomfort deutlich verbessern. Darüber hinaus können Elektroden durch Redoxpolymerschichten, sogenannte intrinsisch leitfähige Polymere (ICP), modifiziert werden. Auf diese Weise können ...
Jahr2014
HeftNr3
Dateigröße722 KByte
Seiten449-461

Analyse anionischer Fluortenside in Nickelsulfamat- Elektrolyten für die Mikrogalvanoformung

Hier wird eine Bestimmungsmethode beschrieben, die es ermöglicht, das aufgrund seiner perfluorierten Gruppe im Molekül schwer zu analysierende Tensid FT, trotz eines großen Überschusses an Salzen (ca. drei Größenordnungen), in Nickelsulfamat-Galvanikbädern (Konzentrationsbereich von 0 mg/l bis 210 mg/l) besser als bisher quantitativ nachzuweisen. Die Untersuchungen wurden durchgeführt, um im Rahmen der Qualitätssicherung eine ...
Jahr2014
HeftNr3
Dateigröße691 KByte
Seiten444-448

Welche Messe darf‘s denn sein?

Zweifellos spielt die Präsentation einer Firma und ihrer Produkte auf Messen eine wichtige Rolle im Marketingmix eines Unternehmens. Nirgendwo sonst, von einem Verkaufsgespräch einmal abgesehen, trifft man so unmittelbar und direkt auf das „unbekannte Wesen Kunde“.

Jahr2014
HeftNr3
Dateigröße109 KByte
Seiten443

Galvano-Referate 03/2014

Fachzeitschriften aus aller Welt... für Sie gesichtet!

Jahr2014
HeftNr3
Dateigröße239 KByte
Seiten17-24

Zur Info 02/2014 - Umwelttechnik

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße262 KByte
Seiten401-402

Zwei Tote bei Arbeiten an Flusssäure-Lagerbehältern

Eine Anhäufung verschiedener Fehler führte vor wenigen Monaten zu einer Explosion, in deren Folge es zwei Tote gab. Protokoll einer vermeidbaren Katastrophe.

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße428 KByte
Seiten399-400

Die Grenzen der menschlichen Verfügungsmacht – ambivalent wie noch nie

Die technischen Entwicklungen der Neuzeit haben vor allem in den letzten 100 Jahren dazu geführt, dass der Lebensraum für die Menschen zunehmend eingeengt wird. Dies gilt nicht nur im Hinblick auf die stetig schneller wachsende Weltbevölkerung, sondern auch im Hinblick auf den Raubbau an der Natur und an den Rohstoffvorkommen. Hinzu komm t die latente Gefahr der Erwärmung des Planeten mit dem damit verbundenen Anstieg des Spiegels der ...
Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße165 KByte
Seiten392-398

Noch einmal Blei

Der redaktionelle Teil Umwelttechnik des Januarheftes begann mit dem Editorial zum Thema „Ende der Bleizeit“. Offenbar hat diese Problematik zu Blei und Trinkwasser die Gemüter erhitzt und umfänglich zu Diskussionsstoff geführt. Gemerkt habe ich das, liebe Leserinnen und Leser, an Ihren Reaktionen, an Ihrem Pro und Kontra...

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße109 KByte
Seiten391

Kupferfolien für Feinstleiter und IC-Packaging sowie für Anwendungen mit eingebetteten Komponenten und Coreless-Aufbauten

Ultraduünne Kupferfolien für HDI-Feinstleiter sind seit Jahren auf dem Markt. Die Version mit einer leicht abziehbaren Kupferfolie als Träger ist die einzige Version die sich nachhaltig auf dem Markt durchsetzte. Mit neuen Forderungen seitens HDI und Mobile Devices sowie CSP-Anwendungen, sowie verbunden mit spezifischen Anforderungen für Leiterplatten mit eingebetteten Komponenten, wurden neue Kupferfolien mit sehr flachem Treatment ...
Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße946 KByte
Seiten386-389

Umsetzung mangelhaft

Vor wenigen Wochen wurden mal wieder die Ergebnisse der Pisa-Studie veröffentlicht. Während die Deutschen sich von weiter hinten auf einen guten Mittelplatz vorarbeiten konnten, sind die Schüler meiner Wahlheimat Frankreich von einem der vorderen Plätze auf einen Abstiegsrang gefallen...

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße1,022 KByte
Seiten385

Zur Info 02/2014 - Dünnschicht- und Plasmatechnik

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße323 KByte
Seiten376-383

Braucht das Kulturerbe innovative Oberflächentechnologien?

Innovationsforum Inn-O-Kultur startet im Frühjahr

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße146 KByte
Seiten375

Elegante Haftung durch Oberflächenfunktionalisierung – Innovative Plasmaanwendungen zur Haftungsverbesserung

18. Workshop des Anwenderkreises Atmosphärendruckplasma am 13. und 14. November 2013 in Ingolstadt in Zusammenarbeit mit dem Carbon Composites e. V. Augsburg und dem Leichtbau-Cluster Landshut

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße427 KByte
Seiten370-374

Sphärenklänge

Das Gebiet im erdnahen Weltraum, das vom Magnetfeld der Erde geprägt wird, heißt Magnetosphäre. In ihm liegen die Strahlungsgürtel („Van Allen“ Gürtel). Die Magnetosphäre schirmt die Erde von energetischen solaren Teilchen ab. Außerdem bildet sie, zusammen mit dem interplanetaren Magnetfeld, ein Schutzschild gegen die galaktische kosmische Strahlung...

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße135 KByte
Seiten369

Zur Info 02/2014 - Photovoltaik

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße157 KByte
Seiten365-367

Elektrochemische Herstellung von Kesteriten und verwandten Solarabsorbermaterialien

Die Zukunft der Photovoltaik verlangt kostengünstige und hocheffiziente Solarabsorbermaterialien. Kesterite sind eine Materialklasse, die sich aus Kupfer, Zink, Zinn und Selen oder Schwefel zusammensetzt und langfristig in der Dünnschicht-Photovoltaik eine kostengünstige Alternative zu den heute meist genutzten CIGS-Schichten sein könnte. CIGS ist ein Material aus Kupfer, Indium, Gallium und meist Selen, das auf Grund der heute hohen ...
Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße172 KByte
Seiten362-364

Mehr Diversifizierung als Konsolidierung

Der Vergleich von Unternehmen und Geschäftsmodellen in der Photovoltaikbranche war noch vor wenigen Jahren recht einfach. Die Unternehmenslandschaft bestand aus Herstellern von Materialien, Zellen und Modulen, aus Händlern, Installateuren und Projektentwicklern...

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße129 KByte
Seiten361

Patentschau 02/2014

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße238 KByte
Seiten352-360

Aus den Unternehmen 02/2014

Jahr2014
HeftNr2
Dateigröße340 KByte
Seiten348-351

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit über 110 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN




Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de