Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.
Eugen G. Leuze Verlag

In vielen industriellen und handwerklichen Umgebungen kann es vorkommen, dass Metallteile wie Späne, Nägel, Schrauben oder Drahtstücke auf den Boden gelangen und Verletzungen verursachen oder Fahrzeugräder beschädigen. Der Einsatz regulärer Kehrmaschinen bietet hier nur bedingt Abhilfe, da die metallischen Rückstände sich schnell in den Bürsten verhaken und die Funktion der Maschinen beeinträchtigen können.

Am ESRF, dem europäischen Synchrotron in Grenoble, scheinen wieder Lichtstrahlen, brillanter denn je: Mit der Eröffnung des ersten Synchrotrons der energiereichen vierten Generation – der ESRF-Extremely Brilliant Source (ESRF-EBS). Nach einer 20-monatigen Abschaltung sind wieder Wissenschaftler an der ESRF, um Experimente mit der neuen EBS-Quelle durchzuführen. Das ringförmige Gerät mit einem Umfang von 844 Metern erzeugt Röntgenstrahlen, die 100 Mal heller sind als die seines Vorgängers und 10 Billionen Mal heller als medizinische Röntgenstrahlen. Diese leistungsstarken Röntgenstrahlen läuten eine neue Ära für die Wissenschaft ein und ermöglichen es, die Komplexität von Materialien und lebender Materie auf nanometrischer Ebene zu verstehen. Das ESRF-EBS wird dazu beitragen, globale Herausforderungen in Schlüsselbereichen wie Gesundheit, Umwelt, Energie und neue Industriematerialien zu bewältigen und verborgene Geheimnisse unseres Kultur- und Naturerbes durch nicht destruktive Untersuchungen wertvoller Artefakte und paläontologischer Schätze aufzudecken. Das EBS ist ein glänzendes Beispiel für internationale Zusammenarbeit. Es wurde von 22 Ländern (inklusive den USA und Japan) finanziert, die sich zusammengeschlossen haben, um diese innovative und weltweit einzigartige Forschungsinfrastruktur im Zeitraum von 2015 bis 2022 zu bauen, eine Investition von 150 Millionen Euro.

Mit 15,6 Milliarden Euro haben die Exporte der deutschen Elektroindustrie im Juni 2020 ihren Vorjahreswert um 6,4 Prozent verfehlt. „Der jüngste Rückgang fiel zwar deutlich geringer aus als in den beiden vorangegangenen Monaten, in denen er sich jeweils auf ein Fünftel belaufen hatte“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. „Allerdings war der Juni 2019 auch ein ziemlich schwacher Monat gewesen, was den diesjährigen Wert vergleichsweise besser aussehen lässt.“ Im gesamten ersten Halbjahr dieses Jahres kamen die aggregierten Branchenausfuhren auf 96,5 Milliarden Euro. Das waren 8,7 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Die neuen Metallic-Farbmasterbatches von Tosaf Color Service machen Schluss mit den dafür bisher typischen aber unerwünschten Schlieren und ähnlichen Oberflächenfehlern auf Kunststoffteilen. Der Schlüssel dazu liegt in der Kombination aus dem in Jahrzehnten erworbenen Compoundier-Knowhow des Herstellers mit speziellen, erst kürzlich verfügbar gewordenen Effekt-Pigmenten mit rheologisch optimierter Geometrie. Damit schaffen sie die Voraussetzungen für den kostensenkenden, umweltschonenden Einsatz von Teilen mit brillanten Metallic-Oberflächen im Sichtbereich. Die neuen Masterbatches sind auf unterschiedlichen Trägersystemen, kurzfristig auch in kundenspezifisch vorgegebenen Tönungen verfügbar. Sie eignen sich für alle transparenten Thermoplaste, wobei die Brillanz des Erscheinungsbilds mit dem Grad der Transparenz steigt, aber auch der Einsatz in opaken Kunststoffen wie PC/ABS- oder PA/ABS-Blends ist möglich.

Dematic, Logistikunternehmen mit Sitz in Atlanta, Georgia (USA), automatisiert zwei temperaturgeführte Lager der Americold Logistics LLC. Spezialisiert ist das Unternehmen auf temperaturgesteuerte Lieferketten für Dienstleistungen sowie Lebensmittel.

Beschäftigte, die dauerhaft während der Nacht arbeiten, sind unzufriedener mit ihrer Work-Life-Balance und schätzen ihren Gesundheitszustand schlechter ein als andere Beschäftigte. Besonders gefährdet sind vollzeitbeschäftigte Dauernachtarbeitende, die mit durchschnittlich 46 Stunden pro Woche deutlich länger arbeiten als andere Vollzeitbeschäftigte. Diese und weitere Ergebnisse enthält der neue baua: Bericht kompakt „Dauernachtarbeit in Deutschland. Arbeit gegen biologische und soziale Rhythmen“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Zudem gibt der Bericht Hinweise auf die gesetzlichen Regelungen zur Nachtarbeit sowie zu ihrer gesundheitsgerechten Gestaltung.

Der Technologiekonzern Toshiba, der seit Jahrzehnten mit hocheffizienten und leistungsstarken HLK-Systemen für Gewerbe- und auch private Gebäude überzeugt, hat nun seine neusten Modelle der R32-Serie vorgestellt – die neuen Shorai Edge Innen- und Außeneinheiten. Shorai Edge setzt neue Maßstäbe in Design und Technologie – das System vereint einzigartige und überzeugende Ästhetik mit erstklassiger Leistung, Energieeffizienzklasse A+++ im Heiz- sowie im Kühlmodus, flüsterleisem Betrieb und einer intelligenten Steuerung.

Dienstag, 01 September 2020 09:00

Virus Fighters gegen Corona

von

Am 29. Juli wurden Festo und das Fraunhofer IPA bei der Award Ceremony der Give a Breath-Challenge in München, einem Ideenwettbewerb der Munich Re und der Fraunhofer Gesellschaft zur Bekämpfung der Corona-Krise, für ihre entwickelte App „Virus Fighters Handbook“ ausgezeichnet.

Wissenschaftlern des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) und am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) ist es gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam in Laborexperimenten gelungen, besonders strahlenresistente Krebszellen von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich mithilfe einer zielgerichteten Immuntherapie – der UniCAR-T-Zell-Therapie – abzutöten. Die Forscher entwickelten hierbei ein neues molekulares Bindeglied, das die UniCAR-T-Zellen an ein bestimmtes Oberflächenmerkmal der untersuchten Krebszellen koppelt und so aktiviert.

Freitag, 28 August 2020 09:00

Pflaster statt Fitnessuhr

von

Im internationalen Wissenschaftsprojekt XPatch kommen Experten der Biosensorik zusammen, um zukünftig mit Mikroelektronik ausgestattete Pflaster für den Fitness- und Medizintechnikmarkt anbieten zu können, die Fitnessdaten analysieren und direkt auf digitalen Endgeräten abbilden können.

Seite 117 von 167

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.