Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Nächste Termine

Fr Jul 22 @12:00AM
WL/SL – Grundlagen Wellen- und Selektivlöten
Mo Aug 29 @12:00AM
IPC-A-600
Mi Aug 31 @12:00AM
IPC-6012
Di Sep 06 @12:00AM
IPC-A-610
Donnerstag, 04 August 2022 15:13

Schweizer Electronic AG: Vorläufiges Ergebnis zum ersten Halbjahr 2022 und Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Blick in die Fertigung bei Schweizer in Schramberg Blick in die Fertigung bei Schweizer in Schramberg

Schweizer AG: EBITDA unterhalb der Erwartungen. Im ersten Halbjahr 2022 erzielte die Schweizer Gruppe einen Umsatz in Höhe von 64,6 Mio. € (Vergleichzeitraum Vorjahr: 59,4 Mio. €). Das entspricht einem Umsatz-Plus von 8,8 %. Durch einen anhaltenden guten Auftragseingang im 2. Quartal 2022 erhöhte sich der Auftragsbestand auf 242,4 Mio. € (31.12.2021: 191,8 Mio. €).

Das vorläufige EBITDA des börsennotierten - und damit veröffentlichungspflichtigen - Herstellers von PCBS und Embedded-Lösungen betrug -7,1 Mio. € (erstes Halbjahr 2021: -5,2 Mio. €). Die EBITDA Quote beträgt somit –11,0 % (erstes Halbjahr 2021: –8,8 Prozent) und lag damit unterhalb der Erwartungen der Firmenleitung. Wesentliche Ursache sei eine Verzögerung der positiven Effekte aus den eingeleiteten Ergebnisverbesserungsmaßnahmen im chinesischen Tochterunternehmen.

Vor dem Hintergrund der im Jahresverlauf gestiegenen Unsicherheiten hat der Vorstand entschieden, die Prognose für das laufende Geschäftsjahr zu aktualisieren. Der Vorstand erwartet ein Umsatzwachstum in der Bandbreite von +5 bis +15 % (bisher: +10 bis +20 %). Die Erwartung für die EBITDA-Quote wird auf -4 bis -8 % (bisher: +1 % bis -4 %) angepasst. Die zur Sicherung einer ausreichenden Liquidität der chinesischen Tochtergesellschaft geführten Investorengespräche machen gute Fortschritte.

Aus heutiger Sicht wird die Umsetzung der Kapitalmaßnahmen in China im zweiten Halbjahr angestrebt. Die endgültigen Zahlen für das erste Halbjahr 2022 sind ab 5. August 2022 unter
https://schweizer.ag/investoren-und-medien/finanzberichte/downloads-berichte zu finden.



Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 120 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag
GmbH & Co. KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: [email protected] oder
E-Mail: [email protected]