Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Dienstag, 12 Oktober 2021 09:37

Zwei neue Linien: Digital Elektronik erweitert Fertigungskapazitäten

Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten
Hans Eichinger, Leiter der Digital Elektronik-Bestückung (rechts) und Mitarbeiter Mladen Glisic vor einem der beiden neuen Drucker Hans Eichinger, Leiter der Digital Elektronik-Bestückung (rechts) und Mitarbeiter Mladen Glisic vor einem der beiden neuen Drucker

Im Rahmen eines Neubaus erweiterte das EMS- und Mechatronik-Unternehmen Digital Elektronik seine Fertigungskapazitäten. Am Standort in in St. Leonhard bei Salzburg entstanden zwei neue, hochmoderne Linien. In beiden ist das Drucksystem Serio 4000 von Ekra integriert. Mit der Investition in die neuen Anlagen setzt Digital Elektronik seine langjährige Zusammenarbeit mit der Asys-Tochter fort: seit 1987 setzt der Gesamtlösungsanbieter auf Maschinen des Druckerherstellers in seinen Fertigungen.

„Die neue Fertigungshalle ist hochmodern umgesetzt. Alle Abläufe sind automatisiert, auch das Lager und die Logistik haben wir eingebunden. Damit sind wir höchst flexibel in der Produktion“, so Hans Eichinger, Abteilungsleiter Bestückung bei Digital Elektronik.

Beide Serio 4000 sind mit APS (Automatisches Pin Setzen) ausgestattet. „Die Option hat uns vor allem für doppelseitig bestückte Leiterplatten überzeugt. Wir können diese Leiterplatten jetzt innerhalb einer vernünftigen Zeit optimal für den Prozess vorbereiten.“ Pins werden mit APS sicher automatisch platziert, verifiziert und gegebenenfalls per Offset in ihrer Position korrigiert. Nach dem Druck werden die Pins automatisch entfernt und deformierte Exemplare aussortiert. „Wir können uns darauf verlassen, dass Bauteile nicht von Pins beschädigt werden“, so Eichinger. „Der Mehrwert hat sich als so positiv herausgestellt, dass wir uns entschieden haben für beide Drucker je ein weiteres Pin-Magazin zu kaufen. So haben wir die doppelte Anzahl an Pins verfügbar und können damit noch flexibler auf Produkte verschiedenster Größen reagieren.“

Ein Highlight der Anlage ist die Maschinenbedienung Simplex von Asys/Ekra, die ihresgleichen auf dem Markt sucht. Intuitiv, per Fingertipp ist die Serio 4000 ganz einfach bedienbar – so wie man es von einem Smartphone kennt. Das bestätigt auch Eichinger: „Die Maschinenbedienung ist wirklich gelungen. Unsere Mitarbeiter waren anfangs durchaus skeptisch. Sie haben davor jahrelang mit den ihnen bekannten Systemen gearbeitet und kannten quasi jeden Arbeitsschritt auswendig. Doch sie haben sich schnell umgestellt und sind jetzt noch schneller in der Bedienung der Anlagen.“ Zusätzlich zu den Drucksystemen hat sich Digital Elektronik für drei S10 mobile von Ekra entschieden. Diese mobilen Schablonenrüstplätze bieten Raum und Möglichkeit, Druckzubehör sauber und übersichtlich aufzubewahren. Die Traceability Möglichkeiten wurden mit einer Laserinsel erweitert. Hier kommt die Insignum 4000 von Asys zum Einsatz. Zusätzlich setzt Digital Elektronik auf den Asys-Trockenlagerschrank Considus und diverse Asys-Handlingsanlagen.

Weitere Informationen

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de