Eugen G. Leuze Verlag KG
×
 x 

Warenkorb leer.
Warenkorb - Warenkorb leer.

Meistgelesen

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unsere Newsletter auswählen und alle 14 Tage die neuesten Nachrichten in Ihrem E-Mail Postfach erhalten:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Onlineartikel Suche

Volltext

Autoren

Ausgabe

Jahr

Kategorie

Onlineartikel Galvanotechnik

Die im September 2020 gegründete Renewable Carbon Initiative (RCI) startet umfangreiche Aktivitäten, die zusammen zwei Ziele verfolgen: Zum einen soll die Aufmerksamkeit verstärkt auf das Konzept des erneuerbaren Kohlenstoffs gelenkt werden, um diesen zum fixen Bestandteil des politischen Diskurses zu machen.
Empa-Forschende untersuchen im Mobilitätsdemonstrator „move“ die Herstellung von synthetischem Methan aus energetischer, technischer und wirtschaftlicher Perspektive – ein Projekt mit globalem Potenzial.
Samstag, 14 August 2021 14:30

Wassersysteme krisenfest managen

von
Ein wesentliches Element eines Geschäftsbetriebs ist die sichere und kontinuierliche Versorgung mit qualitativ hochwertigem Wasser.
Die Luftfahrt denkt daran, künftig auch wasserstoffbasierte Antriebe für Flugzeuge zu nutzen. Doch die Speicherung dieser Energiequelle stellt die Flugzeugbauer vor Herausforderungen. Wasserstoff wird erst bei minus 253 Grad Celsius flüssig. Sowohl Tanks als auch Rohrsysteme in der Maschine müssen bei diesen tiefen Temperaturen absolut dicht sein.
Freitag, 13 August 2021 14:00

Abfälle managen

von
In Gewerbe und Industrie fallen neben den erwünschten Produkten auch Abfälle an. Produktionsreste, Verpackungen, Altbatterien, Altöl oder Elektro- und Elektronik-Altgeräte sowie Abbruch- und Bauabfälle müssen vorschriftsmäßig entsorgt werden. Zentrale Vorschrift ist das Kreislaufwirtschaftsgesetz, das zuletzt im Dezember 2020 geändert wurde.
Um die photokatalytische Aktivität verschiedener Produkte vergleichen zu können, findet die Deutsche Industrienorm DIN 52980:2008 Anwendung. In der Vergangenheit kam es dabei in der Praxis immer wieder zu starken Schwankungen der Messergebnisse und auch in der wissenschaftlichen Literatur wurde eine Reihe von Schwachpunkten des aktuellen Verfahrens aufgezeigt.
Donnerstag, 12 August 2021 14:30

CO2-Ausstoß um 55 % reduzieren

von
Mit einer Reihe von Maßnahmen will das in Steinen (Wiesental) ansässige Unternehmen H2O seinen CO2-Ausstoß im laufenden Jahr um mehr als die Hälfte reduzieren. Zu den Maßnahmen gehören und gehörten unter anderem die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem 2020 fertiggestellten Erweiterungsbau und die Anschaffung zweier E-Fahrzeuge.
Vor dem Kleben und Dichten, Lackieren und Bedrucken, sowie Löten und Schweißen müssen Oberflächen gereinigt werden. Das Acerios-System von Fronius ermöglicht mittels Plasmatechnologie eine besonders umweltschonende und wirtschaftliche Oberflächenreinigung.
Mittwoch, 11 August 2021 14:30

Neue Lichtanlagen finanzieren

von
Moderne LED-Beleuchtungsanlagen verbrauchen im Vergleich zu auslaufenden Leuchtstoffröhren weitaus weniger Energie. Doch aus Angst vor hohen Anschaffungskosten zögern Unternehmer die Umstellung auf nachhaltige Lichtanlagen hinaus.
Mittwoch, 11 August 2021 11:59

Investitionen für ein sauberes Morgen

von
Die Promatverzinkerei Bern GmbH modernisiert ihre Wasseraufbereitungsanlage, halbiert so ihren Wasserbedarf und erweitert gleichzeitig um eine neue Zink-Nickel Galvanoanlage.
Der ZEISS Innovation Hub @ KIT ist ein Meilenstein der langjährigen Partnerschaft von ZEISS und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Im Neubau auf dem Campus Nord des KIT ermöglicht ZEISS die Ansiedlung von Hochtechnologie- und Digital-Start-ups und treibt eigene Innovations- und Neugeschäftsaktivitäten voran. Seit Frühjahr 2020 haben sich bereits…
Um hochwertige Bauteile herzustellen, sind einwandfreie Stempel und Matrizen unabdingbar. Werden die dafür gesinterten Hartmetalle erodiert, lassen sich die geforderten niedrigen Rauhigkeitswerte meistens nur mit aufwendigen Nachbearbeitungsschritten erreichen. Gefräste Oberflächen hingegen sind jetzt nach nur einem Arbeitsgang von erster Güte.

Der Leuze Verlag ist die Quelle für fundierte Fachinformationen.
Geschrieben von Fachleuten für Fachleute. Fachzeitschriften und Fachbücher
rund um Galvano- und Oberflächentechnik sowie Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik –
seit 119 Jahren professionelle Informationen und Fachwissen aus erster Hand.

UNTERNEHMEN

ZAHLARTEN

Paypal Alternative2Invoice
MaestroMastercard Alternate
American ExpressVisa

Zahlarten z.T. in Vorbereitung.

KONTAKT

Eugen G. Leuze Verlag KG
Karlstraße 4
88348 Bad Saulgau

Tel.: 07581 4801-0
Fax: 07581 4801-10

E-Mail: info@leuze-verlag.de oder
E-Mail: mail@leuze-verlag.de